Veröffentlicht am

Altes Fotoalbum in neuem Gewand

Zwischen 1905 und 1930 ist der Grossvater eines Kunden auf vielen Gipfeln der Alpen gewesen. Diese, wie er sie nannte, Wanderungen hat er genau beschrieben und mit Bildern ergänzt. Ein sehr eindrucksvolles Stück Zeitgeschichte.

Die Wanderungen waren auf einzelne, gelochte Blätter geschrieben und geklebt, die mit einem Draht zusammengehalten wurden. Da die Blätter immer wieder eingerissen sind hat man sie mit kleinen Lochaufklebern verstärkt. Aber auch diese haben dem Zahn der Zeit nicht Stand gehalten. Und so kamen die Blätter zu mir, mit der Bitte ein zu der Zeit passendes Album daraus zu machen.

Nachdem ich in geduldiger Kleinarbeit die Kleber alle entfernt hatte, konnte ich die einzelnen Blätter zusammensetzen und mit Fadenbindung ein Buch daraus binden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.